Zeichensalat

Hilfe, Sonderzeichen! – Zeichensalat

Ein Service von Sonderzeichenhilfe

Ausgangskodierung Einstellung des Webbrowsers
Anzeige im Webbrowser
Unicode (UTF-8) Unicode (UTF-8) Falsches Üben von Xylophonmusik quält jeden größeren Zwerg.
Unicode (UTF-8) Latin-1 (ISO 8859-1/-15)

Falsches Ãoeben von Xylophonmusik quält jeden größeren Zwerg.

→ ein 16-Bit-Zeichen wird in zwei 8-Bit-Zeichen zerlegt

Latin-1 (ISO 8859-1/-15) Latin-1 (ISO 8859-1/-15) Falsches Üben von Xylophonmusik quält jeden größeren Zwerg.
Latin-1 (ISO 8859-1/-15) Unicode (UTF-8) Falsches �ben von Xylophonmusik  qu�lt jeden gr��eren Zwerg.

Ausgangs- und Endkodierung müssen gleich sein, sonst gibt es eben Zeichensalat.

Wenn die Ausgangskodierung UTF-8 war, muss man die Einstellung im Webbrowser auch auf UTF-8 setzen (Ansicht/Zeichencodierung → Unicode).

Alternativ zu einer Webmail-Oberfläche kann man ein Unicode-fähiges E-Mail-Programm benutzen (Thunderbird, Outlook etc.).

Leider sind diese Programme standardmäßig auf 8-Bit-Zeichensätze eingestellt. Man muss sie erst manuell auf Unicode umschalten:

  • Thunderbird: Ansicht/Zeichenkodierung
  • Outlook: Extras/Optionen/E-Mail-Format/Internationale_Optionen/Codierungsoptionen

UTF-8 ist die Standard-Kodierung in HTML5, deshalb sollte möglichst UTF-8 verwendet werden.

 

Umwandeln von ISO 8859-1 in ISO 8859-2 („östlicher“ Zeichensatz): Penzeng.de - ein Informationsdienst rund um das Zittauer Dreiländereck 

Polnische / Tschechische Buchstaben auf dem PC

Weitere Formen von Zeichensalat (Quoted-Printable etc.): http://recherche-redaktion.de/tutorium/sonderz_kauderw.htm