Training

Wenn Sie wollen, können Sie bei mir ein Training buchen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flugtickets

Hilfe, Sonderzeichen! – Sonderzeichen in Flugtickets

Ein Service von Sonderzeichenhilfe

Laut Kapitel 3.1 (Sprachen und Zeichen) des untenstehenden Dokumentes können in der Sichtzone („VIZ“) des Flugtickets – aber nicht im maschinenlesbaren Bereich („MRZ“) – Sonderzeichen (Diakritika) verwendet werden.

Beispiel:

VIZ: Térèsa CAÑON

MRZ: CANXXON<<TERESA

Es besteht jedoch leider kein Anrecht darauf; jede Fluggesellschaft handhabt das individuell.

In Kapitel 6.A (Transkription von multinationalen Zeichen) wird gezeigt, wie die Fluggesellschaft Unicode-Zeichen in ASCII „mappt“, falls sie Sonderzeichen nicht zulässt:

Beispiel:

Name: Lech Wałęsa

VIZ: Lech WALESA

 

http://www.icao.int/publications/Documents/9303_p3_cons_en.pdf

Internationale Zivilluftfahrtorganisation (ICAO)
Dokument 9303, Maschinenlesbare Reisedokumente
Teil 3 – Gemeinsame Spezifikationen
ISBN 978-92-9249-792-7

Kyrillisch-Hilfe Kyrillizacija!

Hilfe, Sonderzeichen! – Kyrillisch-Hilfe Kyrillizacija!©

Ein Service von Sonderzeichenhilfe

● Sie können Russisch, Ukrainisch, Bulgarisch oder eine andere osteuropäische Sprache und beherrschen auf der deutschen Tastatur das Zehnfingersystem?

● Doch wenn Ihre Geschäftspartner und Freunde aus Osteuropa eine E-Mail erwarten, dauert das Schreiben bei Ihnen wegen der kyrillischen Tastaturbelegung eine Ewigkeit?

Kyrillizacija! ist Ihre Lösung!

Tippen Sie einfach wie gewohnt in lateinischen Buchstaben – das Programm überträgt sie automatisch in kyrillische.

Beispiel: Sie tippen oblegchat' und auf dem Bildschirm erscheint облегчать.

Für alle „Zischlaute“ und Extrabuchstaben gibt es leicht zu merkende Tastenkombinationen:

ж  х   ч  ш  щ   ь ъ э   ю я  ё …

zh kh ch sh shh ' "  eh ju ja jo

Die Transkriptions-Funktion lässt sich durch Windows+T an- und ausschalten.

So kann man schnell und bequem zwischen Latein und Kyrillisch wechseln, z.B. bei Skype.

Tipp: Laden Sie das Programm auf einen USB-Stick und benutzen Sie es unterwegs, z.B. im Internetcafé.

Neben Russisch sind weitere Sprachen inklusive entsprechender Zusatzbuchstaben im Angebot:

Bulgarisch

Ukrainisch (auf Wunsch mit russinischen Zusatzbuchstaben)

Weißrussisch

Serbisch/Mazedonisch

Kasachisch

Kirgisisch/Mongolisch

Altkirchenslawisch (inclusive Unicode 8.0)

Glagolitisch

Eine ausführliche Dokumentation finden Sie hier: Bedienungsanleitung

Die Kosten für eine Lizenz richten sich nach der Anzahl der gewünschten Sprachen (bei der Bestellung bitte angeben).

Die Russisch-Version kostet 29 Euro.

Das Programm kann bestellt werden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Systemvoraussetzungen: Betriebssystem Windows 2000/XP/7/8/10.

 

Kyrillizacija! wird unter anderem verwendet von:

 

Uni Freiburg

 

Universität Freiburg, Slavisches Seminar

 

 

Eastblok Music

 

 

Memorial Deutschland e.V.

 

 

Humboldt-Stiftung

Orell

 

Orell Füssli Kartographie AG

  European Standards Consulting

 

Kommentare zufriedener Kunden:

„Dein Programm ist der Hit! Ich habe bisher mit einem anderen Programm die Tastaturbelegung lateinisch angepasst, aber deines ist viel besser. Erstens ist es viel leichter zu installieren, zweitens sind nun alle kyrillischen Buchstaben über die lateinische Tastatur erreichbar und drittens hast Du auch die ukrainischen Zeichen dabei, die ich ständig brauche. Danke und großes Lob aus Kiew!“

„Dein Programm kommt wie gerufen, da ich gerade eine russische Zusammenfassung meiner Diplomarbeit schreibe und mit der kyrillischen Tastatur nicht sehr vertraut bin.“

„Großes Lob weiterhin für die Schaffung eines solchen multilingualen Programms, was einem vor allem den Zeitaufwand erspart. Der Übergang von einer Sprache in die nächste funktioniert einfach wunderbar.“

„Wir verwenden mit großem Gewinn Ihre Kyrillizacija.“

„Haben Sie nochmals herzlichen Dank für Ihre tollen Tools, die uns das Leben entschieden einfacher machen können.“

„Ich verleihe dir hiermit (unbekannterweise) den Ehrentitel "Held der Arbeit"! Vielen Dank für dein Kyrillisch-Programm!“

„СУПЕР!!! ;-) Toll!“

„Привет! Работает! Ето отшен харашо! Спосибо! Nur die richtigen Zischlaute muss ich noch rausfinden. Herzlichen Dank! Das ist wirklich super!“

„Dein Programm ist wirklich eine große Hilfe. Einfach gut. Vielen, vielen Dank!“

„Super Programm, wirklich toll!“

Überweisungen

Hilfe, Sonderzeichen! – Sonderzeichen in SEPA-Überweisungen

Ein Service von Sonderzeichenhilfe

Der SEPA (der einheitlicher europäischer Zahlungsraum) nutzt XML-1.0-Dateien (UTF-8) im ISO-20022-Standard. UTF-8 (Unicode-Transformationsformat 8) wurde ausgewählt, weil es der effizienteste Weg ist, Zeichen zu transportieren (nur 1 Byte für die meistverwendeten Zeichen). 

http://www.iso20022.org/faq.page

UTF-8 kann theoretisch alle lateinischen Zeichen mit Diakritika kodieren. Leider werden aber meistens nur Aa-Zz verwendet („der lateinische Zeichensatz, der in der internationalen Kommunikation Verwendung findet“, d.h. ASCII), ein historischer Rückschritt.

Allerdings können bilaterale oder multilaterale Abkommen bestehen, die ein oder mehrere darüber hinausgehende Repertoires unterstützen.

http://www.sepahungary.hu/uploads/EPC348-12.pdf

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in dem Dokument SEPA-Anforderungen für einen erweiterten Zeichensatz“, das eine Reihe von Best Practices enthält, wie man die Landessprachen einiger SEPA-Länder und die darin verwendeten Sonderzeichen integriert.

http://www.europeanpaymentscouncil.eu/index.cfm/knowledge-bank/epc-documents/sepa-requirements-for-an-extended-character-set-unicode-subset-best-practices/epc217-08-best-practices-sepa-requirements-for-character-set-ssgpdf/

www.europeanpaymentscouncil.eu/index.cfm/knowledge-bank/epc-documents/sepa-requirements-for-an-extended-character-set-unicode-subset-best-practices/epc217-08-sepa-conversion-tablexls/

Sonderzeichenhilfe Šibboleth: ASCII 2 Sonderzeichen über die Tastatur

Hilfe, Sonderzeichen! –

Sonderzeichen⁠hilfe Šibboleth©

ASCII 2 Sonderzeichen über die Tastatur

Ein Service von Sonderzeichen⁠hilfe

Šibboleth© 5.0 ist die beste zurzeit erhältliche Eingabehilfe für europäische lateinische Sonderzeichen:

● kein Wechsel des Tastaturtreibers notwendig

● keine Zahlencodes!

● kein langwieriges Suchen im Sonderzeichenmenü

● verfügbar auch in E-Mail-Fenstern, Internet-Browsern, Dateinamen und Formularfeldern

● intuitive und leicht erlernbare Bedienung

Das Programm kann über eine beliebige lateinische Tastatur alle europäischen lateinischen Sonderzeichen erzeugen

(deutsche sonderzeichen, spanische sonderzeichen, …).

 

Tastenkombination für die Sonderzeichen

Tastenkombination: Man gibt erst das Basiszeichen ein (je nach Bedarf in Groß- oder Kleinschreibung), dann das ASCII-Surrogat eines diakritischen Zeichens und drückt dann die Raute-Taste (#):

e: e- e& e< … plus Raute ergibt ë ē ę ě …

c< z< n< r< … plus Raute ergibt č ž ň ř …

(Die Raute-Taste übernimmt hier die Funktion einer Compose-Taste, wie sie unter Linux verwendet wird.)

 

Die Lizenz kostet 20 € für Privatanwender. Preis für Universitäten und Firmen auf Anfrage.

Das Programm kann bestellt werden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Eine ausführliche Dokumentation finden Sie hier: Bedienungsanleitung

Systemvoraussetzungen: Betriebssystem Windows 2000/XP/7/8/10.

 

Šibboleth© wird unter anderem verwendet von:

 

Uni Salzburg, FB Slawistik

 

Uni Freiburg

 

Universität Freiburg, Slavisches Seminar

 

 

LMU München, Slavisches Seminar

 

Vifaost

 

Virtuelle Fachbibliothek Osteuropa

 

Uni Tübingen

 

Uni Tübingen, Slavisches Seminar

Rosa-Luxemburg-Stiftung

 

Kommentare zufriedener Kunden:

„Ich bin schwer beeindruckt. Die Idee ist wirklich gut.“

„Hat geklappt; die » Schwänzchen « zu sehen ist ein Genuss!!“

„Das mit der Sonderzeichenhilfe ist ja ein Segen! Und das funzt ja so schön! Danke, eine echte Bereicherung!“

„Herzlichen Glückwunsch zu deiner Idee! Ich bin eine Rumänisch- und Ungarisch-Zeichen-Benutzerin und ist es wirklich ziemlich mühsam, mit Einfügen von Symbolen zu arbeiten. Ich habe gleich deine Software ausprobiert… und es funktioniert. Vielen, vielen Dank für die Arbeitserleichterung…“

„Sehr gute und eigentlich längst überfällige Idee! Ich betreue im Rahmen der Virtuellen Fachbibliothek Osteuropa die Datenbank OstNet, muss also ständig zwischen Tastatur-Belegungen wechseln und kann Dein Programm von daher sehr gut gebrauchen.“

„Danke für die Erleichterung beim Tippen, klasse Sache!“

„Erst einmal vielen Dank für das Programm! Eine ganze Generation von Slawistikstudenten hat auf so ein Programm gewartet.“

„Darauf habe ich lange gewartet! … Es funktioniert ja sogar auch im Mailprogramm. Also – Supersache! Vielen Dank nochmal! “

„Ich will meiner Bewunderung Ausdruck verleihen für dieses tolle Programm! DANKE!! War schon oft in der Situation, mich über das Fehlen einer derartigen Applikation zu ärgern, meist zwar eher im Umfeld vom spanischen ñ oder umgekehrt in Spanien den deutschen Umlauten.“

„Genau so etwas suche ich nämlich schon lange, es nervt mich furchtbar, daß ich am PC keine polnischen Buchstaben schreiben kann, jedenfalls nicht schnell, sondern nur mit der Symbol-Funktion von Word!“

„Gratulation für das gelungene Programm.“

„Ich bin begeistert von Ihren Sibboleth-Programmen, die ich über die Mailingliste Slav-Mail kennengelernt habe, auf der Ihre JOE-Mails auch zu lesen waren. Meine Arbeit als Computerhiwi des Tübinger Slawischen Seminars werden die Tools sicher erleichtern, da ich mir die Installation zusätzlicher Tastaturtreiber nun in den meisten Fällen sparen kann.“

„Installation ging ja eigentlich von selbst und jetzt kann ich endlich tschechische Sonderzeichen - klappt problemlos, bisher bin ich sehr zufrieden :)))) Werd' ich gleich weitersagen!“